Bootstour 2019 Jugendgruppe

Jugendgruppe auf großer Fahrt

 

 

 

Die Jugendgruppe des Wassersportvereins Haren war in den Osterferien mit einer Motoryacht unterwegs. Die fünftägige Tour in Holland führte die 14 Mann starke Besatzung von Drachten bei Groningen bis Amsterdam und zurück. Bei strahlend blauem Himmel befuhren wir die Kanäle bis Lemmer. Hier ging es dann aufs Ijsselmeer wo alle bei Windstärke 5 bis 6 ihre Seetauglichkeit unter Beweis stellen konnten,

 

es hat ganz ordentlich geschaukelt. In Urk, einem wunderschönen Fischerdorf direkt am Ijselmeer, haben wir festgemacht und uns mit selbst Gegrilltem gestärkt, Seeluft macht hungrig.

Die Mannschaft hatte einen Plan erstellt in dem geregelt war wer für „Backschaft“ und „Klar Schiff“ zuständig ist. Es war beeindruckend wie gut die Jugendlichen die ihnen gestellten Aufgaben erfüllt haben, wir hatten immer genügend leckere Mahlzeiten und ein blitzsauberes Boot. Weiter ging die Fahrt über das Markermeerbis Amsterdam.

Hier hatte unser Kapitän André Dickebohm einen zentralen Liegeplatz angesteuert sodass

 

wir in kleinen Gruppen die Stadt erkunden konnten. Zurück ging es dann über Lelystadt und Lemmer. In den Schleusen und an den Liegeplätzen wusste mittlerweile auch ohne die Kommandos von Kapitän André oder unserem 1. Offizier Henry Kassens was zu tun war. Während der Fahrt wurde immer wieder einer der Jugendlichen als Steuermann eingeteilt und von Andre unterwiesen. Diese Fahrt war ein tolles Erlebnis, wozu nicht nur das tolle Wetter beigetragen hat, sondern hauptsächlich die hervorragende Organisation von André Dickebohm und Henry Kassens.

Jugendarbeit im WSH

Der WSH verfügt über eine sehr aktive Jugendgruppe. Unter der Leitung von Mark Rolfes werden die etwa 30 Jugendlichen an den Bootssport herangeführt. Dafür steht unter anderem ein vereinseigenes Boot zur Verfügung. Wer an der Mitarbeit in der Jugendgruppe interessiert ist, wendet sich an den Vorstand oder direkt an Mark Rolfes. 

Die Jugendgruppe und der Vorstand mit christlichem Beistand bei der Bootstaufe im Juli 2012

Jugendabteilung gegründet!!

 

Zwei Boote für den Nachwuchs

 

Haren - Kaum abwarten konnten es die Nachwuchsskipper des Vereines Wassersport Haren (WSH), das die beiden eigens für sie gedachten Boote zu Wasser gingen. Mit angelegten Rettungswesten abgesichert, ging es dann zügig an Bord und dann auf eine kleine Runde durch den Jachthafen im Harener Emspark.

 

Mit zwei robusten Schlauchbooten von 3,50 und 3,10 Metern Länge, die zunächst für diese Saison in Haren stationiert bleiben, möchte der Landesverband Motorsport Niedersachsen e. V. die Nachwuchsförderung in Haren unterstützen. Ausgestattet jeweils mit kräftigen Außenbordmotoren sollen die beiden Boote dazu beitragen, Kinder und Jugendliche an den Wassersport heranzuführen. Die fachliche Ausbildung der zukünftigen Skipper erfolgt durch erfahrene Wassersportler des Vereines. Die jugendpädagogische Begleitung übernimmt der Kreissportbund Emsland.

 

Für diese Art der Nachwuchsförderung, die letztlich mit dem Erwerb des Sportbootführerscheines enden könne, sei der Harener Wassersportverein besonders geeignet, sagte Benno Wiemeyer, Präsident des Landesverbandes. Die vorhandene Infrastruktur, die Mitglieder- und Altersstruktur im Wassersportverein und das vor Ort anzutreffende Wassersport-Revier böten dazu eine ausgezeichnete Grundlage.

 

WSH-Vorsitzender Heinz Lüßing freute sich mit seinen Vorstandkollegen über die „Leihgabe“ des Landesverbandes, zu dem nicht nur zwei Boote sondern auch der passende Trailer gehört. Damit könnten die zurzeit rund 15 Mitglieder der Kinder- und Jugendabteilung zielgerichtet ausgebildet und gefördert werden.

 

Allerdings, so Lüßing und Wiemeyer übereinstimmend, gehe es nicht um Rennsport auf dem Wasser sondern eher um Geschicklichkeit. Auch die Vermittlung von Kenntnissen der Seemannschaft und des Umgangs mit maritimen Regeln sei wichtiger Inhalt der Nachwuchsförderung. Speziell mit den nun in Haren verfügbaren Booten könnten sich die Nachwuchskapitäne auf entsprechende Wettbewerbe vorbereiten und daran teilnehmen. Diese fänden auf Landes-, Bundes-, und Europaebenestatt. Den amtierenden Weltmeister in dieser speziellen Disziplin stelle der Landesverband Niedersachsen.

 

Für den WSH stellt die besondere Nachwuchsförderung, angesprochen sind hier Kinder ab etwa acht Jahren, ein neues Aufgabengebiet mit viel Potential dar. Viele Vereinsmitglieder haben umfassende Erfahrungen aus der Sport- und aus der Berufsschifffahrt. Dieses Wissen im Rahmen der Vereinsarbeit an Kinder und Jugendliche weiterzugeben, haben sich bereits einige Väter verpflichtet. Auch bei den Fahrten mit den neuen Booten ist immer ein Erwachsener an Bord. Weitere Betreuer sind willkommen.

Interessierte Jugendliche und Kinder, die in der Kinder- und Jugendabteilung des WSH Haren mitmachen möchten, wenden sich an den Vorstand des WSH.

 

 

e-mail: info@wsh-haren.de

Internet: wsh-haren.de

 

 

Copyright:

Emsblick – Das Harener Stadtmagazin

Red.: H. Garrelmann

Am Neuen Markt 3

49733 Haren (Ems)